Pirelli-Wolkenkratzer

Pirelli-Wolkenkratzer

System:

L1-Serie, Metropolis

Designer:

Resistive Srl

Ort:

Mailand, Italien

Der Pirelli Skyscraper, der zwischen 1956 und 1960 nach einem Projekt von Gio Ponti erbaut wurde, ist ein 127 Meter hohes Bauwerk mit 31 Stockwerken aus Stahlbeton und eines der architektonischen Werke, die den italienischen Rationalismus und die Stadt Mailand symbolisieren. Erbaut für die Büros der italienischen Firma Pirelli, war das Gebäude für viele Jahre das höchste der Stadt und wurde 2010 vom Palazzo Lombardia übertroffen.

 

Das letzte Stockwerk des Gebäudes, das einmal offen und den Elementen ausgesetzt war, wurde vom Architektenbüro De8 erweitert und schuf eine multifunktionale “Piazza Alta”, von der aus man den außergewöhnlichen Blick auf Mailand genießen kann.
Zu einer Zeit nur ein Beobachtungsposten für die “Seiltänzer” der Gebäudewartung, jetzt in Belvedere-Fenster umgewandelt. Im Inneren scheint die Zeit stehengeblieben zu sein: Der Beton, die Aluminiumgeländer und die verschiedenen architektonischen Elemente sind immer noch mit der Abnutzung des Windes verbunden, der sie gezeichnet, dekoriert und lebendig gemacht hat, einzigartige Eigenschaften von Materialien, die lange Zeit ungeschützt blieben. Resstende, ein führendes italienisches Unternehmen im Bereich Sonnenschutz, wurde 2009 damit beauftragt, den großen Raum im 31. Stock zu “kleiden” und so einen 360 ° Blick auf die Stadt zu gewährleisten.

 

Resstende installierte 104 Abschirmmodule. Die Designer haben mit Edelstahlkabeln der L1-Serie geführte Rollos entwickelt, elegante motorisierte Systeme mit einem raffinierten Design und einem speziell konstruierten technischen Inhalt. Der strukturelle Minimalismus des L1-Systems fügt sich perfekt in den architektonischen Stil des Gebäudes ein, während die fließende Wand aus weißem Glas mit ihrer Fülle und Leichtigkeit in den Raum passt. Resstende hat ein Rollosystem entwickelt, das in der Lage ist, sich in einer Umgebung von großer Stärke und architektonischem Gedächtnis zu integrieren. Wo früher die Kraft des Windes frei floss, kann man jetzt von oben den Fluss einer Stadt in ständiger Bewegung sehen.

 

Das verwendete Gewebe ist die Filterung Soltis 92 – Col.38011 Pearl Grey – die Schutz vor Licht und Wärme bietet, um das natürliche Licht zu erhalten und eine äußerliche Sichtbarkeit zu gewährleisten.

Durch die fortgesetzte Nutzung die Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close